Bogota - Villa de Leyva - Mompos - Cartagena

Bogota - Villa de Leyva - Mompos - Cartagena

1700kms / Kolumbien

 

Reisen Sie nur mit dem Motorrad zu den schönsten Kolonialstädten und zu den weißen Stränden!

Kolumbien ist wieder da, nach jahrzehntelangen Konflikten, ist es heute wieder ein sicheres Land, das es zu entdecken gilt.

Die Reise beginnt in Bogota und endet in Cartagena.

 

Temperaturen:

Zwischen 10°C und 40°C. Den größten Teil der Reise wird es sehr heiß sein, es ist aber auch möglich, dass es mal regnet.

 

Höhe:

Von 3500 Metern ü.NN. bis Normalnull werden wir alles abfahren. Der größte Teil der Reise findet jedoch in niedrigeren Regionen, um die 1500 Meter ü.NN. statt.

 

Highlights:

Bogota: Hauptstadt von Kolumbien und außerdem die besten Restaurants Südamerikas

Villa de Leyva: Sehr schöne Kolonialstadt in dem Department Boyaca

Barichara: Andere Kolonialstadt im Herzen der Berge Santander

Mompos: Kolonialstadt am Ufer des Flusses Magdalena, einem der wichtigsten Flüsse Kolumbiens

Valledupar: Geburtsort von Vallenato, traditionelle Musik

Cartagena: die schönste Stadt in der Karibik

Chicamocha Canyon: eine kleine Version des Grand Canyon und eine sehr kurvenreiche Strecke

Palomino Beach: ein weit von der Zivilisation entfernter Strand am Fuße der majestätischen Sierra Nevada

Santa Marta und Tayrona Park

 

Tag 1: Santiago de Chile - Bogota

Wir kommen am El Dorado an, dem internationalen Flughafen von Bogota. Anschließend fahren wir in unser Hotel.

 

Tag 2: Bogota - Villa de Leyva: 190 km

Am Morgen haben wir unser Briefing und anschließend bekommen wir die Motorräder.

Wir essen in Bogota zu Mittag und fahren anschließend in Richtung Villa de Leyva. Wir fahren über wunderschöne Straßen und kommen am Nachmittag in Villa de Leyva an. Anschließend besichtigen wir noch die Stadt.

 

Tag 3: Villa de Leyva - Barichara: 190 km

Nach dem Frühstück machen wir uns auf in Richtung Department Santander. Die Route besteht aus vielen Kurven und ist umgeben von wunderschönen Bergen. Nach dem Mittagsessen kommen wir in der Stadt Barichara an. Wir haben den Nachmittag dafür Zeit die Stadt zu besichtigen.

 

Tag 4: Barichara - Mompos: 450 km

Wir werden an diesem Morgen früh aufbrechen, da es der längste Tag der gesamten Reise ist. Wir werden uns in sehr hohe Gegenden begeben, wo die Temperatur entsprechend sinkt, in der Nähe des Flusses Magdalena und der Kolonialstadt Mompos. An diesem Tag werden wir durch die spektakuläre Schlucht Chicamocha reisen, welche die tiefste Schlucht in Kolumbien, mit vielleicht den besten Kurven des Landes, ist.

Mompos ist eine Stadt am Ufer des Flusses Magdalena und wurde als wichtiger Hafen zum Betreten des Landes in der Kolonialzeit verwendet. Der Weg nach Mompos besteht aus Schotter.

 

Tag 5: Mompos - Valledupar: 230 km

Wir verlassen Mompos auf einer Schotterstraße in Richtung der Stadt Valledupar. Auf der heutigen Fahrt werden wir die ganzen Ebenen entlang des Flusses Magdalena durchqueren. Unsere Reise endet in der Stadt, in der die Musikrichtung Vallenato geboren wurde, welche man in gesamt Kolumbien hört und vor allem durch das Akkordeon hervorsticht. Wenn wir genug Zeit haben, können wir in den kristallenen Gewässern des Flusses Guatapuri schwimmen gehen.

 

Tag 6: Valledupar - Palomino: 320 km

Heute reisen wir zur Küste an die Karibik. Wir werden Richtung Norden auf einer sehr kurvigen Strecke fahren. In Riohacha werden wir anhalten um dort zu Mittag zu essen, außerdem ist es dort möglich verschiedene traditionelle Sachen zu kaufen. Nach dem Mittagessen fahren wir wieder in Richtung Süden zu einem kleinen Strand in Palomino.

Wir werden uns in schönen Strandhütten aufhalten, weit weg von der Stadt. 

 

Tag 7: Palomino - Cartagena: 320 km

Unser letzter Tag führt entlang der Küsten der Karibik. Wir passieren die Städte Santa Marta und Barranquilla bevor wir schließlich in Cartagena ankommen. Von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt ist es vielleicht eine der schönsten Kolonialstädte auf der ganzen Welt. Wir werden den Nachmittg in dieser Stadt genießen.

 

Tag 8: Cartagena - Bogota

Wir werden uns nach Bogota aufmachen, um dort das Flugzeug nach Santiago de Chile zu nehmen. 

 

Das zur Verfügung stehende Motorrad ist eine BMW R 1200 GS Bj. 2012, ausgestattet mit ABS, ESA, Traktionskontrolle, Koffern, Tankrucksack und Top Case.

 

Preise und Infos finden Sie auf www.abenteuerwelten.de

 

 

 

 

 

 

Beratung?

07361 96 17 61